Logo MeHeKi

Aktuelles

Kierspe, 24.09.2015
Akindele Abiodun bei WDR Funkhaus Europa

Akindele Abiodun wird von WDR Funkhaus Europa interviewt; eine Extra-Seite dazu findet sich hier.

 

Kierspe, 21.-24.09.2015
Menschen Helfen Kierspe wird von WDR4 interviewt.

Nach einer Auftaktsendung wurde in der Woche vom 21. bis 24. September ein Vertreter / eine Vertreterin des Vereins telefonisch interviewt.
Weitere Infos bei WDR4. Es wurde eine extra Seite mit den Sendungen bereit gestellt.

 

Berlin, 31.08.2015

Bundespressekonferenz mit Merkel zum Thema Flüchtlingspolitik, u.a. zum Thema Dublin-III.

Hier die komplette Presskonferenz:

 

oder direkt als Link zu Youtube

 

Kierspe, 24.08.2015

Kirchenflüchtlinge können ihr Kirchenasyl verlassen.

Aufgrund der Einstellung aller Verfahren nach Dublin-III können die drei Flüchtlinge, die sich im Kirchenasyl im Lutherhaus befunden haben dieses jetzt verlassen.

 

 

Brief an den Bundespräsidenten vom 24.03.2015:

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

mein Name ist Fritz Schmid, ich bin Vorsitzender des Vereins "Menschen helfen" e.V. in Kierspe und betreue Flüchtlinge in unserer Stadt.

Im Anhang finden Sie die Berichte von zwei jungen Bürgerkriegsflüchtlingen aus Syrien, die wir warm willkommen geheißen haben und um die wir uns kümmern. Sie sind Gastschüler an der Gesamtschule Kierspe.

Nun steht ihre Abschiebung nach Ungarn an, wo sie bereits traumatische Erfahrungen gemacht haben.

Gerne habe ich in Ihrer Rede am Auschwitz-Befreiungstag gehört, in der Sie betonten,, dass wir Flüchtlingen, die aus Kriegsgebieten kommen, "eine sichere Heimstatt" geben werden. Hier sieht die Wirklichkeit anders aus!

Ich schäme mich für unser Land!

Mit freundlichem Gruß
Fritz Schmid

Anhang

 

Kierspe, 05.03.2015

Liebe Menschen vom Runden Tisch,

eine wichtige Information für euch alle, die wir gestern beim Runden Tisch nicht geben konnten, weil eine Entscheidung der zuständigen Gremien der Margaretenkirche erst gestern Abend nach unserer Sitzung gefällt wurde:

Ala Al Maghribi befindet sich seit heute Abend im Kirchenasyl im Lutherhaus in Kierspe-Dorf. Er sollte als Syrer aus schlimmem Kriegsgebiet nach Ungarn abgeschoben werden. Besonders schlimm wäre das für ihn auch deswegen, weil er an einer eher schweren Diabetes leidet Ulrike Schumacher und Vera Esser hatten gestern morgen das Asyl bei Pastor Freiwart beantragt und das Entscheidungsgremium hat gestern Abend dazu beraten und positiv entschieden. Wir sind sehr dankbar dafür, auch wenn das für Ala bedeutet, dass er im Extremfall ein halbes Jahr im Lutherhaus bleiben muss.

Heute haben wir den Raum von Ala im Lutherhaus ausgestattet und Vera hat ihn mit seinen Freunden geholt. Pastor Freiwart und die Küsterin haben ihn in alles eingewiesen und wir haben alle zusammen gegessen.

Vera wird nun ihren Deutschunterricht in das Lutherhaus verlegen und wir sind für jeden dankbar, der Ala nun unterstützen möchte, ihn besuchen will oder mit ihm Deutsch lernen möchte.
Da es sich um ein wirklich besonderes Ereignis für uns alle handelt, wären Rückmeldungen von euch sehr schön.
Aliou und Bailo Diallo sind heute in ihre Wohnung in der Kölner Straße 7 gezogen. Da gab es wieder großartige Hilfe von Friedhelm, Felix Krull und Rolf Kalettka. Dank an euch alle!!!

Liebe Grüße von
Karin